Unternhehmenspolitik

Öffnen

UNTERNEHMENSPOLITIK

1. Die Grundlagen unserer Unternehmenspolitik
Mit dem Ziel, unseren Kunden die bestmögliche Qualität und den bestmöglichen Service zu bieten, sowie für unsere Mitarbeitende sicheres, professionelles und vertrauensvolles Arbeitsumfeld zu bieten, setzten wir uns bei der Führung unserer Geschäfte für die Einhaltung von ethischen, moralischen und umweltschonenden Standards ein.
Wir sind deshalb nach ISO 9001 und ISO 14001 sowie Responsible Juwellery Council (RJC) zertifiziert.


2. Geschäftspolitik
Im Zentrum unseres Denkens und Handelns steht die Zufriedenheit unserer Kunden.
Um dieses Ziel nachhaltig zu erreichen setzen wir auf

  • die Förderung der Fähigkeiten und des Qualitätsbewusstseins unserer Mitarbeitenden,
  • die stetige Neu- und Weiterentwicklung authentischer Produkte und Verfahren,
  • eine offene und sachliche Beziehung zu unseren Lieferanten und Dienstleistern.

Unser integriertes Management-System iMS umfasst das Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheits- und Risikomanagement. Wir verwenden das iMS als Werkzeug, und zwar in dem Masse, wie es unseren Kunden, unserem Unternehmen, der Gesellschaft und der Umwelt den grössten Nutzen erbringt.


3. Gesellschaftliche Verantwortung und ethische Grundsätze
Wir bekennen uns zu unserer gesellschaftlichen Verantwortung und leben folgende ethischen Grundsätze:

  • Wir bekennen uns zu den menschlichen Grundrechten und zur Menschenwürde und respektieren diese Rechte gemäss der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen
  • Wir tolerieren keine Kinderarbeit
  • Wir tolerieren keine Form von Zwangsarbeit, der Sklaverei oder sonstiger Einschränkung der Freizügigkeit (Mobilität) von Mitarbeitenden oder Untergebenen
  • Wir hindern unsere Mitarbeitenden nicht daran, einer Vereinigung oder Gewerkschaft beizutreten. Wo lokale Gesetze eine solche Vereinigungsfreiheit einschränken, fördern wir den freien Dialog
  • Wir tolerieren keine Form von Diskriminierung in Bezug auf die Personaleinstellung, Vergütung, Überstunden, Zugang zur Bildung, Beförderungen, Entlassungen oder Versetzungen in den Ruhestand aufgrund von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Kasten, Nationalität, Religion, Behinderung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Gewerkschaftszugehörigkeit, politischer Einstellung, Familienstand, Schwangerschaft, äusserer Erscheinung, Alter oder anderen ungesetzlichen Gründe.
  • Wir tolerieren keine physische Gewalt. Wir verbieten jede Anwendung von erniedrigender Behandlung, Schikane, Missbrauch, Zwang, Bedrohung oder Einschüchterung.
  • Wir halten uns an die geltenden Gesetze hinsichtlich des gesetzlichen Mindestlohns, der anderen Vergütungsbestandteile, der regulären Arbeitszeit und der Sozialleistungen.
  • Wir tolerieren keine Form von Korruption, Geldwäscherei oder der Finanzierung von Terrorismus.
  • Wir beziehen unsere Diamanten ausschliesslich von Lieferanten mit Zertifizierung gemäss den Vorgaben des Weltdiamantenrates. Dieses auf dem Kimberley-Prozesse basierende Zertifizierungssystem stellt sicher, dass die Diamanten nur aus legitimen Quellen stammen.
  • Wir befolgen die Prinzipien der verantwortungsvollen Beschaffung von Gold. Wir verlangen von unseren Lieferanten, soweit möglich sicherzustellen, dass die Art des Abbaus des gelieferten Goldes die Menschen- und Arbeitsrechte einhält und die Umwelt nicht beeinträchtigt.
  • Wir informieren wahrheitsgetreu über die Art der Produkte, welche wir anbieten.
  • Wir halten uns an die Vertraulichkeit von Geschäftsgeheimnissen und schützenswerten Daten.

4. Umweltpolitik
Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und gehen dabei über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. Der Schutz der Umwelt ist nicht Gegenstand einer punktuellen Auseinandersetzung von Einzelnen, sondern ein tägliches Anliegen aller Mitarbeitenden.
Wir betrachten das Umweltmanagementsystem nach ISO/EN 14001 als Werkzeug für die ständige Verbesserung unserer Umweltleistung. Diese Leistung erbringen wir in Eigenverantwortung und schaffen uns dank transparenter Kommunikation das Vertrauen der Bevölkerung und der Behörden. Seit 2002 findet die enge Zusammenarbeit mit den Behörden ihren Ausdruck in einer Kooperationsvereinbarung mit dem Amt für Umwelt des Kantons Solothurn. Diese Vereinbarung wird jährlich aktualisiert.


5. Sicherheitsleitbild
Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen sind für uns ein zentrales Anliegen. Darum setzen wir uns bei allen Tätigkeiten, Prozessen und Produkten in unseren Unternehmungen aktiv für Sicherheit und Gesundheit ein. Wir bekennen uns im Besonderen zu folgenden Aussagen:

  • Wir halten uns an die gesetzlichen Bestimmungen für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz und entwickeln die Sicherheitsbestimmungen kontinuierlich weiter.
  • Wir legen jährlich Ziele fest und sorgen für die notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie für Notfallkonzepte, Sicherheitseinrichtungen und Hilfsmittel.
  • Arbeitgeber wie auch Mitarbeitende bekennen sich zur Einhaltung und Umsetzung der Bestimmungen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.
  • Wir gewähren in allen Fragen zur Sicherheit das Mitwirkungsrecht auf allen Stufen.
  • Wir machen uns gegenseitig auf Gefahren bei der Arbeit aufmerksam.
  • Wir führen regelmäßig externe und interne Audits zum Thema Arbeitssicherheit durch.
  • Wir bieten Nothelferkurse und zielgerichtete Schulungen zur Gefahrenminderung an.
  • Unser Fokus gilt dem Schutz der Augen und der Hände, der Sturzgefahr sowie dem sicheren Umgang mit Chemikalien.
Unternehmenspolitik
Marktleistung
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu: