Optik und Sensorik

Die High-End-Beschichtungslösungen von Blösch finden in den Märkten für Optik und Sensorik zahlreiche Anwendungen.
Kunden schätzen vor allem Blöschs:

  • Lösungsorientiertes Engineering
  • Breites Portfolio an technischen Fähigkeiten
  • Eigene Kompetenz in der optischen und metallischen Beschichtung
  • Hermetische Integrationssysteme
  • Test- und Qualifizierungsdienstleistungen
  • Umfassende Kundenbetreuung
Get in touch
We are at your service
Etienne Friedrich
market icon
Job Coating Services
Services Top Shape Yellow

Metallisierungen

Optische Schichten

Lötbare Schichten

Die hermetische Integration eines Schutzfensters für Sensoren und optische Systeme ist kritisch, insbesondere die Schnittstelle zwischen dem Saphir-, Glas- oder Keramikfenster und dem Metallgehäuse. Die beste Lösung, um eine stabile und robuste Schnittstelle zwischen diesen Materialien zu erreichen, ist eine Vollmetallschnittstelle, die auf einer lötbaren Beschichtung aufgebaut ist, welche selektiv auf das nichtmetallische Schutzfenster aufgetragen wird. Die hermetische Integration wird dann durch ein Verlöten (z.B. AgSn oder AuSn) erreicht.

Unsere lötbaren Metallbeschichtungen sind haltbar und widerstehen hohen Temperaturen und rauen Umgebungsbedingungen. Sie bieten die höchste Qualität für hermetische Verpackungen für verschiedene Anwendungen, z.B. medizinische und industrielle Endoskope, Lebensmittel und Getränke (z.B. Trübungssensoren), Umweltanalytik, optische Schalter für die Telekommunikation, Analytik für die Pharmazie, Industrierobotik, Landwirtschaft, Generatoren und Luft- und Raumfahrt.

Standarddesign

Das Standarddesign besteht darin, die lötbare Beschichtung entlang einer definierten Zone auf derselben Oberfläche wie die optische Beschichtung aufzubringen. Dieses Design ist flexibel und sehr präzise.

Die wichtigsten Leistungsparameter:

  • Lötbare Beschichtungslösung für rechteckige und runde flache Fenster
  • Selektives Auftragen auf eine definierte Zone ermöglicht die nahtlose und einfache Integration eines optischen Fensters in das Metallgehäuse
  • Ideale Beschichtungslösung für grössere hermetische Fenster
  • Substrate können entweder Saphir, Quarzglas oder die meisten Kristalle, Gläser und Keramiken sein
  • Fenster können zusätzlich mit einem optischen Filter beschichtet werden

Kompaktdesign

Das kompakte Design besteht darin, dass die lötbare Beschichtung auf der Oberfläche aufgebracht wird, die senkrecht zur optischen Oberfläche steht (Seitenrand des Fensters). Dieses Design wird für alle Anwendungen mit begrenztem Platzangebot empfohlen.

Wichtige Leistungsparameter:

  • Lötbare Beschichtungslösungen für die Seitenrand von optischen Fenstern oder Linsen sowie für undurchsichtige Keramikfenster
  • Die Seitenrand von sehr kleinen Komponenten, bis hin zu Submillimeterabmessungen, kann zum Löten beschichtet werden
  • Ideale Beschichtungslösung für grössenkritische hermetische Fenster, wie z.B. in Endoskopen und raumbegrenzten Sensorgeräten. Die gesamte optische Oberfläche der Fenster und Linsen kann für die sensorische oder visuelle Anwendung genutzt werden
  • Zylindrische, flache oder andere Oberflächenformen können beschichtet werden
  • Substrate können entweder Saphir, Quarzglas oder die meisten Kristalle, Gläser und Keramiken sein.
  • Fenster oder Linsen können zusätzlich mit einem optischen Filter beschichtet werden

Standard Antireflex

AR VIS

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu:

Ich stimme zu.